Litomysl Das Smetana-Haus záložky a sdílení

Das Smetana-Haus

Die Bauarbeiten am Smetana-Haus begannen zwar erst 1903, die Idee seiner Entstehung fällt jedoch bereits in den Anfang der 80er Jahre des 19. Jahrhunderts. Die Amateurschauspieler hatten bis dahin im Saal des "Schwarzen Adlers" und ab den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts in "Karlov" (mit gelegentlichen Vorstellungen im Schlosstheater) gespielt, aber diese Säle hatten schon lange nicht mehr ausgereicht. Es gab hier auch das Bedürfnis nach Vorstellungen von professionellen Theatergruppen. Der Verband der Theateramateure gründete deshalb einen Verein, der die Diskussionen über den Theaterbau führen sollte.

Nach Unklarheiten über den Bauplatz (es wurden Pläne für einen Bau am heutigen Komensky-Platz erstellt) wurde das Lusthaus "Karlov" gekauft, und man beschloss, das Theater an seiner Stelle zu errichten. Das Ausschreibungsverfahren gewann das Projekt von J. Šula, V. Šulc und J. Velfik. Der Oberbaumeister war J. Kreml aus Leitomischl und am 4. April 1903 wurde der Grundstein gelegt.

Das Smetana-Haus wurde am 11. Juni 1905 im Beisein von F. A. Šubrt, A. Jirasek und anderen feierlich eröffnet. Auf dem Programm stand Smetanas "Dalibor" in einer Einstudierung örtlicher Künstler, wobei in der Titelrolle ein Berufssänger auftrat. Das erste aufgeführte Theaterstück war Jiraseks "M. D. Rettigova" mit Hana Kvapilova in der Titelrolle.

Das Smetana-Haus ist ein bauliches Meisterwerk im Stil der Neurenaissance, das bereits mit Elementen des Jugendstils versehen ist. Die äußere Ausschmückung führten A. Popp und O. Walter aus. Dem prunkvollen Äußeren entspricht die reiche Innendekoration - der Saal und einige der anderen Räume wurden von Rudolf Hamrsmid und A. Kulhanek verziert, während F. Urban den Vorhang bemalte.

In den Jahren 1995-2000 wurde das Smetana-Haus renoviert. Anschließend wurde in dessen Erdgeschoss die Gaststätte "Karlov" wieder eröffnet. Neben den Theatervorstellungen und Konzerten finden heute im Smetana-Haus auch viele andere Kultur- und Gesellschaftsveranstaltungen statt, vor allem Bälle, Tanzkurse u. dgl. m.

Angebot:

Das Smetana-Haus bietet folgende Räume zur Vermietung an, die zu Veranstaltungen wie Bällen, Unterhaltungen, Symposien, Vorträgen usw. genutzt werden können:
- Großer Saal - Sitzreihen (stufenweise oder auf einer Ebene) oder Tische
- Kleiner Saal - Sitzreihen auf einer Ebene oder Tische
- Gesellschaftsraum - Empfangsraum in der anliegenden Gaststätte

Beide Säle mit Galerie fassen maximal 500 Personen.

Auf Wunsch können auch Erfrischungen mit Bedienung in einer Imbissbar neben dem kleinen Saal angeboten werden. Bei Bedarf steht externes Bedienungspersonal (Kassierer, Platzanweiser, Feuerwehr usw.) zur Verfügung und sorgt für einen reibungslosen Verlauf Ihrer Veranstaltung.

Kontakt: Smetanuv dum Litomysl, Komenskeho nam. 402, 570 01 Litomysl, Tel. +420 461 613 239

Das Smetana-Haus

Das Smetana-Haus

Das Smetana-Haus

Das Smetana-Haus

Das Smetana-Haus


© 2011 - 2018 Město Litomyšl